Thursday, January 5, 2012

Das, was wir selbst durchschauen, macht uns nicht krank, es kann in uns Empörung, Zorn, Trauer oder Ohnmachtsgefühle wecken. Was uns krank macht, ist das Undurchschaubare.



No comments:

Post a Comment

There was an error in this gadget

Julies Welt;